Welche Größe ist für mich geeignet?

So finden Sie der richtigen Größe. Sie benötigen ein Maßband.

DEN UMFANG DES KOPFES MESSEN

Messen Sie mit einem Maßband den Umfang des Kopfes. Sie müssen dabei etwas oberhalb der Ohren und über die Stirnmitte etwa 2,5 cm oberhalb der Augenbrauen messen. Sie dürfen das Maßband nicht über den Nacken spannen, sondern müssen am Schädel bleiben.

Es ist empfehlenswert, nachzumessen, so dass Sie das korrekte Maß finden. Falls Sie kein Maßband zur Hand haben, können Sie eine Schnur verwenden, die Sie anschließend mit einem Lineal oder Zollstock messen. Als Faustregel gilt, die größere Größe zu wählen, falls das Kopfmaß zwischen zwei Größen liegt.

WIE MUSS MEIN FAHRRADHELM SITZEN?

Die Vorderkante des Radhelms muss mit den Augenbrauen abschließen. Es ist wichtig, dass Ihr Fahrradhelm nicht schief oder am zu tief am Nacken sitzt. Der Fahrradhelm muss so fest sitzen, dass die Stirn ein wenig Falten schlägt, wenn Sie den Helm vor- und zurückbewegen. Achten Sie darauf, dass die Riemen so stramm gespannt sind, dass der Helm eng am Kinn anliegt. Es ist jedoch wichtig, dass Sie die Riemen nicht zu stramm anziehen.

FALSCHE BENUTZUNG

Es ist wichtig, dass der Helm nicht zu hoch an der Stirn sitzt, da die Stirn so bei Stürzen und beim Fallen nicht geschützt ist.
Achten Sie auch darauf, dass die Riemen eng an den Wangen anliegen und dass die Riemen richtig an den Ohren sitzen. Der Helm muss eng am Kopf anliegen.

Von |Februar 26th, 2018|Kommentare deaktiviert für Welche Größe ist für mich geeignet?